gaestebuch.png
l l
Startseite arrow Gästebuch
l l
 Hilfe/ Impressum
Dienstag | 26. Mai 2015

Danke an

Metallbau Linke

Die Wölfe bei facebook

facebook

Gästebuch

Eintrag hinzufügen


ich    03 May 2011 14:13 |
Hallo Kirsten,

endlich schreibt mal jemand was wohl sehr viele denken!!!

Sönke    02 May 2011 06:34 |
Hallo "zuschauer"

Also Kirsten hat es deztlich geschrieben, nicht er alleine hat das spiel verloren. wen du lesen kannst ist das in ihrem beitrag deutlich zu sehen.

Und Kirsten DANKE für diesen Beitag, ich denke das viel von uns Fans so denke wie Du es geschreiben hast, nur leider giebt es mindestens einen auf der Bank, der das so nicht sieht.

Zuschauer    01 May 2011 21:30 |
Hey Leute,

was wollt ihr mit euren Schuldzuweisungen erreichen? Es ist sehr ungerecht, die "Schuld" auf einen Spieler abzuwälzen, der trotz allem immerhin 3 Tore gemacht hat!!
Gestern hatten leider die "Halben" gar keinen guten Tag,schade.
Es reicht einfach nicht, wenn 2-3 Leistungsträger bis zum Umfallen kämpfen, da müssen ALLE an einem Strang ziehen.Wolln wir mal hoffen, dass bei den nächsten Spiele wieder ALLE in einem Boot sitzen.

Dann wird es noch klappen
8)

Kirsten    01 May 2011 19:57 |
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Zunächst einmal stimme ich dem Beitrag von Marina Hoppe (23.04.2011) 100%-ig zu und eigentlich wäre nichts hinzuzufügen, wenn nicht gestern das Spiel gegen den VfL Potsdam stattgefunden hätte. Wie so oft schon habe ich mich gefragt - und mit mir viele Zuschauer auf der Tribüne - weshalb der Spieler mit der Nr. 31 (Gersch) derart viele Spielanteile bekommt, obwohl er nur Unsicherheit in die Mannschaft bringt. Sobald er "auf der Platte" ist, geht der "rote Faden" verloren. Während seiner Verletzungspause hat die Mannschaft durch Team- und Kampfgeist tolle Erfolge erreicht. Das war auch gestern möglich. Die Niederlage war nicht nur bitter, sondern unnötig. Der TSVA war auf Augenhöhe mit Potsdam. Zur Klarstellung: das Spiel wurde nicht ausschließlich durch den Einsatz von Gersch verloren, aber sieht man auf der Bank die Unsicherheit dieses Spielers nicht, wenn er z. B. nicht weiß, wohin er den Ball spielen soll und diesen in seiner Panik dann dem Gegener in die Hände spielt? Das frustriert nicht nur die Zuschauer. Mit einem Sieg hätte der TSVA seine erfolgreiche Serie fortsetzen können und wäre an Dessau vorbei gezogen (Dessau hat in Schwerin verloren). Chance vertan - oder hat man plötzlich Angst vor dem eigenen Erfolg?
Viele Zuschauer möchten den TSVA in der nächsten Saison in der eingleisigen 2. Bundesliga sehen. Drei Spiele sind noch nach und beim nächsten Heimspiel wird sicher wieder lautstarke Unterstützung erfolgen. Aber dann muss auch JEDER Spieler alles geben. Wer das nicht kann, sollte auf der Bank bleiben.

Zuschauer    24 April 2011 10:29 | Kiel
Hey Leute,

wir wolln doch in die Eingleisige und dafür müssen die Jungs noch 4x kämpfen, haben sie doch auch in den letzten Spielen super gemacht, oder???
Da kann man echt nicht meckern...
Bitte: Hört auf zu nörgeln 8)
Frohe Ostern!


644
Einträge im Gästebuch

Sponsor

Advertisement


Spieldaten


Letztes Spiel:

Füchse Berlin II
-
TSV Altenholz
 
  27:30 (16:16)
 
----------------------------------------------------

Nächstes Spiel:
wahrscheinlich am
 
    SA
29.08.2015, ?? Uhr

Sponsor

Advertisement

Unsere Liga

  l